Anwender-Handbuch

LiveScan Web v1.6.0

Stand: 13.03.2022 (13.03.2022)


Achtung: aktuelle Häufige Fragen und Lösungen finden Sie hier!


Im Nachfolgenden werden die Funktionen für alle Anwender beschrieben. Sie sind zunächst nach Menüeinträgen gegliedert, die in LiveScan Web zu finden sind. Anschließend folgt eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Vorgänge sowie eine Auflistung der technischen Zusammenhänge.

Zweck des Systems

LiveScan Web ist ein web-basiertes System zur Erfassung und Verarbeitung von Finger- und Handflächenabdrücken, Lichtbildern und der zugehörigen Personendaten.

Um Identifikation, Abruf oder Erfassung gegen bzw. in den Bestand des nationalen AFIS des BKA zu ermöglichen, übermittelt LiveScan Web die gesammelten und zusammengefassten ED-Vorgänge über die Schnittstelle BVA AZR-Ersterfassung (ER) zum BKA.

Das BVA AZR-ER übermittelt die Daten über mehrere Wege an diverse Behörden und Systeme und sammelt deren Rückmeldungen ein. Sie erhalten die Erkenntnisse gesammelt in einem Registerabgleichsdokument.

Eine genauere Aufschlüsselung der systemtechnischen Zusammenhänge finden Sie unter Technische Grundlagen

Starten der Anwendung und Anmeldung

Um LiveScan Web zu benutzen, gehen Sie wie folgt vor:

Wichtig: Vor der Anmeldung an der LiveScan-Station schalten Sie alle vorhandenen Peripheriegeräte (Livescanner und Lichtbild-Kamera) ein.

→ Melden Sie sich mit Ihrer Benutzer-ID an einer LiveScan-Station an. Im Idealfall wird die Anwendung automatisch im Internetbrowser gestartet. Sollte dies nicht der Fall sein, starten Sie den Internetbrowser manuell und geben in die Befehlszeile > http://livescanweb.<interne-domain>/ < ein.

→ Sie gelangen nun auf die Login-Seite von LiveScan Web. Dies kann ein paar Sekunden dauern.

→ Loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein. Diese bestehen aus Benutzername und Passwort.

→ Die Startseite der Anwendung wird geöffnet, eine Übersicht mit den bereits vorhanden ED-Vorgängen angezeigt.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_11-30-49-.png

Hinweis

Sollten Sie Probleme mit der Anmeldung haben, wenden Sie sich an den IT-Helpdesk oder an HECOSYS.


Gliederung der Anwendung

Generell ist die Anwendung in folgende Bereiche gegliedert:


  • Navigationsmenü

Das Navigationsmenü finden Sie auf der linken Seite des Internet-Browsers. Es besteht aus den Menüpunkten.

→ AZR-ER

→ Lichtbild

→ Neue PEB

→ Übersicht ED

Wenn Sie den Menüpunkt AZR-ER aufklappen, indem sie ihn anklicken, finden Sie folgende Funktionen.

→ AZR Fast-ID

→ Registerabgleich-Abruf

→ AZR FABL-Abruf

Die Menüpunkte Lichtbild und PEB besitzten keine Unterpunkte und sind direkt anwählbar.


Hinweis

Beachten Sie, dass je nach Konfiguration des verwendeten Endgerätes nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen bzw. eingeschränkt sein können.


  • Obere Menüleiste

In der oberen Menüleiste finden Sie links den Menüknopf images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_12-44-10.png und rechts den Hilfe-Buttonimages/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_12-43-21.png sowie Ihren Benutzernamen.

Hier können Sie Ihre persönlichen Einstellungen verändern oder sich von der Anwendung abmelden.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_11-33-2-.png

Tipp

Wenn Sie das Browserfenster verkleinern, klappt das Menü aus Platzgründen ein. Um es wieder einzublenden, drücken Sie den Menüknopf images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_12-41-0.png .

( Wenn Sie mit der maus darauf gehen leuchtet dieser blau aufimages/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_12-50-43.png .)



  • Inhaltsbereich

Im Inhaltsbereich werden alle Informationen zu den jeweiligen Vorgängen angezeigt. Hier können Sie die einzelnen Vorgänge verwalten, kopieren und zur erneuten Bearbeitung aufrufen.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-16_17-3-50-.png


  • Sockelleiste

In der Sockelleiste finden Sie Informationen zur aktuell verwendeten Version und Datenbank. Diese Informationen benötigen Sie, wenn Sie von der IT-Hotline nach der Version der Anwendung gefragt werden.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_10-58-23-.png

ED-Vorgänge verwalten

Beim Start der Anwendung wird Ihnen die Liste der bereits angelegten ED-Vorgänge angezeigt. Befinden Sie sich in einem anderen Anwendungsbereich, können Sie diese über den Menüpunkt → Übersicht ED aufrufen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-16_17-13-15-.png

Die Übersicht der ED-Vorgänge besteht aus einer Liste von ED-Vorgänge in verschiedenen Bearbeitungszuständen, welche von Ihrer Dienststelle bzw. von allen Dienststellen stammen.


Vorgänge sortieren und filtern

In der Übersicht der ED-Vorgänge können Sie diese sortieren und filtern.

Hierfür steht Ihnen zunächst ein Schnellfilter zur Verfügung, indem Sie anwählen können, ob Sie die ED-Vorgänge innerhalb eines Monats, innerhalb drei Monate oder innerhalb eines Jahres sehen möchten. Wenn Sie alle vorhandenen ED-Vorgänge angezeigt bekommen möchten, wählen Sie den Button "All"

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-3_13-7-23.png

Beim Start der Anwendung ist die Liste der ED-Vorgänge nach Datum der Erstellung absteigend sortiert. Eine neue auf- und absteigende Sortierreihenfolge führen Sie durch, in dem Sie in der Spaltenüberschrift auf den jeweiligen Spaltennamen klicken. Spalten, die die Sortierung nicht unterstützen, erkennen Sie daran, dass sich der Mauszeiger nicht in eine Hand verwandelt. Eine Sortierung wirkt sich immer auf die gesamte Tabelle aus.

In der Spalte, welche zur Sortierung ausgewählt wurde, zeigt ein roter Pfeil images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_13-17-19.png die jeweilige Sortierreihenfolge an.

Weiterhin können in bestimmten Spalten Filter gesetzt werden. Hierzu klicken Sie auf das Filtersymbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_13-17-41.png rechts neben dem jeweiligen Spaltennamen. In dem angezeigten Kontextmenü können Sie eine Auswahl nach Art der Filterung treffen und die entsprechenden Werte eingeben. Sie können dort auch die Filterung zurück setzten. Ein aktiver Filter wird rot in der jeweiligen Spalte angezeigt images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_13-19-20.png .


Vorgänge kopieren, löschen, erstellen, interpretieren


  • Aktion - Spalte

In der ersten Spalte, der Aktionsspalte, befinden sich Buttons, mit denen Sie verschiedene Aktionen mit dem jeweiligen ED-Vorgang durchführen können. Abhängig von Ihrer Berechtigung können Sie folgende Aktionen durchführen:

Button

Aktion

Beschreibung

images/confluence/download/thumbnails/62390540/Bildschirmfoto_2019-10-05_um_21.21.55.png

ED-Vorgang bearbeiten

Hiermit können Sie einen bereits vorhanden ED-Vorgang öffnen und bearbeiten (siehe: ED-Vorgänge durchführen und bearbeiten).

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-3-6_15-27-35.png

ED-Vorgang kopieren

Hiermit können Sie den Vorgang kopieren. Der kopierte Vorgang wird automatisch geöffnet und kann anschließend von Ihnen bearbeitet werden (siehe: Erweiterte Verwaltung/ Kopie eines ED-Vorgangs erstellen ) .

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-8_16-16-15.png

Erstregistrierung starten

Hiermit können Sie nach einer FastID eine Erstregistrierung starten (siehe: ED-Vorgänge bearbeiten und durchführen/ AZR Erstregistrierung/ Neue Erstregistrierung anlegen)

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-24-8.png

Ergebnis der Erstregistrierung

Hiermit können Sie den Status der Erstregistrierung einsehen (siehe: Erweiterte Verwaltung/ Ergebnis der Erstregistrierung).

Abhängig vom Status der Erstregistrierung können Sie:

  • das Registerabgleichsergebnis herunterladen

  • einen AKN Abruf starten

  • die abgerufenen AKN-Dokumente ansehen und drucken


Nur für Berechtigte:


images/confluence/download/thumbnails/62390540/Bildschirmfoto_2019-10-05_um_21.22.02.png

ED-Vorgang löschen

Hiermit können Sie den Vorgang löschen.

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-22-41.png

ED-Vorgang herunterladen

Hiermit können Sie eine Fingerabdruckblatt-Datei im VIS-Format herunterladen.

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-18-31.png

ED-Vorgang herunterladen

Hiermit können Sie eine Fingerabdruckblatt-Datei im NIST-Format herunterladen.

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-18-42.png

ED-Vorgang herunterladen

Hiermit können Sie eine Fingerabdruckblatt-Datei im GSATXML-Format herunterladen.


  • Info - Spalte

In dieser Spalte werden unterschiedliche Symbole angezeigt. Diese zeigen an, welche Maßnahmen für den jeweiligen ED-Vorgang durchgeführt wurden.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-16_17-6-23-.png


Im Einzelnen handelt es sich um die Symbole:

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-16_14-41-10.png Ausweis

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-28-44.png Fingerabdrücke

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbol_H%C3%A4nde.png Handflächen

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-29-20.png Lichtbilder

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbol_Sonstige.png sonstige Lichtbilder

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-34-25.png Registerabgleichsdokument

  • images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-30-8.png Ergebnis liegt vor


Für andere Anwender wird somit in der ED-Übersicht angezeigt, welche Maßnahmen im jeweiligen Vorgang im Rahmen der Bearbeitung durchgeführt wurden.

ED-Vorgänge durchführen und bearbeiten


AZR Fast-ID

Mit der Funktion AZR FastID können Sie eine schnelle Überprüfung der Identität einer Person durchführen. Dabei müssen Sie nur minimale Personendaten angeben, vier oder zehn Finger der Person aufnehmen (abhängig vom angeschlossen Scanner), und den Vorgang über das BVA AZR-ER zum BKA AFIS absenden. In der Regel erhalten Sie in kürzester Zeit eine maschinelle Antwort auf diese Anfrage.

Um eine FastID zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie auf den Menüpunkt → AZR-ER

  2. Drücken Sie auf die Schaltfläche → FastID

    images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_11-27-45-.png
  3. Geben Sie die Personendaten ein.

Personendaten eingeben

Um die Personendaten einzugeben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Überprüfen Sie den Namen des Bearbeiters. Dieser ist anhand Ihrer Anmeldung automatisch ausgefüllt, kann aber angepasst werden.

  2. Vervollständigen Sie die auf der Seite in Rot angezeigten Pflichtfelder.

  3. Geben Sie wenn möglich Name, Vorname und Geburtsdatum der Person ein, die Sie identifizieren möchten. Diese sind optional.

  4. Gehen Sie auf → Speichern & Weiter.

    images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_11-0-50-.png

  5. Erfassen Sie nun die Fingerabdrücke der Person, die Sie identifizieren möchten.

Fingerabdrücke aufnehmen

Um die Fingerabdrücke aufzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie die aufzunehmenden Finger. Abhängig von Ihrem Livescanner-Modell sind bereits 4 Finger (Einzelfinger-Scanner) oder 10 Finger (Vier-Finger- oder Handflächen-Scanner) vorausgewählt.



  1. Klicken Sie einzelne Finger an, um diese an- oder abzuwählen oder zu hinterlegen, dass Finger bandagiert oder amputiert sind. Weitere Infos hierfür finden Sie im Unterkapitel Bandagiert und Amputiert unter Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnehmen.


    Hinweis

    Die besten Ergebnisse bei der Identifikation aufgrund der Fingerabdrücke erhalten Sie, wenn mindestens 3-4 Finger im Vorgang aufgenommen werden. Dies liegt an der Anzahl der zur Verfügung stehenden, auswertbaren Minutien (Fingerabdruck-Merkmale). Jeder aufgenommene Finger hilft, die automatisch von einem Rechnersystem des BKA generierte Aussage, besser abzusichern.

  2. Starten Sie die Aufnahme der Finger mit dem Livescanner durch Klick auf → FastID starten. Bitte beachten Sie auch hierfür die Anweisungen im Abschnitt Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnehmen .

  3. Nachdem Sie die Finger aufgenommen haben, werden Ihnen die aufgenommenen Fingerabdrücke zur Qualitätsprüfung in einer Übersicht angezeigt.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_13-37-1.png

  1. Kontrollieren Sie die Fingerabdrücke.

  2. Schließen Sie die Aufnahme der Fingerabdrücke mit → Speichern & Weiter ab.

  3. Sie werden automatisch auf den Reiter → Abschließen geleitet.

    FastID-Anfrage abschließen


  4. Um den Vorgang abzusenden, wählen Sie → ED-Vorgang abschließen.

    → Der Vorgang wird unmittelbar an BVA AZR-ER übertragen.
    → Direkt danach öffnet sich die ED-Übersicht.


AZR Erstregistrierung

Mit der Funktion AZR Erstregistrierung (< 6 Jahre) können Sie die Erstregistrierung einer Person im AZR nach §16 AsylG oder §49 AufenthG durchführen, nachdem Sie mittels einer FastID geprüft haben, dass diese Person registriert werden soll oder darf.
In Abhängigkeit von der Rechtsgrundlage und dem Alter der Person sind unterschiedliche Umfänge notwendig bzw. möglich, bevor der gesamte ED-Vorgang zum BVA AZR-ER versendet werden kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vor Beginn einer Erstregistrierung darüber zu informieren, welche Vorgangsart der jeweiligen Maßnahme gerecht wird.


Die möglichen Vorgangsarten sind:

  • § 16 AsylG: geäußertes Asylbegehren eines Flüchtlings mit Übermittlung an das BAMF

  • § 49 AufenthG: Aufenthaltsdelikte mit direkter Übermittlung an das BKA

    • ED-Behandlung ausreisepflichtiger Ausländer (Abs 5)

    • Illegale Einreise (Abs 8), nur an Grenzen und Flughäfen

    • Illegaler Aufenthalt (Abs 9), inländisch


  • Um eine Erstregistrierung direkt zu starten, wählen Sie den Menüpunkt → AZR Erstregistrierung unter dem Menüpunkt AZR Fast-ID.
    (Dies ist ohne vorherige FastID nur bei Personen unter 14 Jahren zulässig!)

  • Um eine Erstregistrierung aufgrund einer FastID-Antwort "bitte registrieren" zu starten, klicken Sie in der Übersicht ED bei dieser FastID auf den Aktions-Knopf "Erstregistrierung starten" images/confluence/download/thumbnails/62390540/Bildschirmfoto_2020-08-20_um_22.08.21.png .

Neue Erstregistrierung anlegen


Um einen neuen ED-Vorgang zu erstellen wählen Sie im Menü den Punkt → AZR Erstregistrierung (< 6 Jahre)


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-16_17-15-7-.png


oder klicken Sie auf den Aktions-Knopf "Erstregistrierung starten" einer FastID.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-8_16-22-30.png

Sie werden dann auf ein leeres Stammdaten-Eingabe-Formular geleitet.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-3_14-33-1.png

Im Formular werden alle nicht korrekt belegten Felder rot angezeigt, so dass Sie sofort sehen können, wo etwas eingetragen oder korrigiert werden muss.
Vor jeder Kategorie befindet sich ein roter images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-8_16-26-10.png oder grüner images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-8_16-26-39.png Marker, der anzeigt, ob in dieser Kategorie etwas fehlt.

Grundsätzlich sind nur die Kategorien "Rechtsgrundlage und Vorgang" und "Grundpersonalien" verpflichtend auszufüllen.
In den weiteren Kategorien müssen Sie nichts befüllen, um den Vorgang absenden zu können. Dort sind jedoch nützliche Informationen anzugeben, die bei Belegung auf Korrektheit geprüft werden.

Stammdaten bearbeiten

Das wichtigste Feld ist zunächst die Rechtsgrundlage. Dort können Sie wählen:

  • § 16 AsylG: geäußertes Asylbegehren eines Flüchtlings

  • § 49 AufenthG: Aufenthaltsdelikte

    • Illegaler Aufenthalt (Abs 9)

    • Illegale Einreise (Abs 8)

    • ausreisepflichtiger Ausländer (Abs 5)

Genaueres zu den einzelnen Vorgangsarten aufgrund der Rechtsgrundlage finde Sie am Anfang des Kapitels AZR-Erstregistrierung


Beim Ausfüllen der Stammdaten gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Überprüfen Sie die Rechtsgrundlage und korrigieren Sie diese gegebenenfalls.

  2. Überprüfen Sie den Namen des Bearbeiters und ergänzen Sie die Telefonnummer und das Aktenzeichen.

    images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-16_15-8-13.png

  3. Vervollständigen Sie die auf der Seite in Rot angezeigten Pflichtfelder.


Tipp

Es gibt Katalogfelder, wie etwa Geburtsland oder Nationalität, die nur die Auswahl aus einer Liste von möglichen Katalogwerten erlauben. Hierbei können Sie den Text oder den Katalogschlüssel eingeben, um die Einträge zu filtern, und schneller zum gewünschten Eintrag zu kommen.

Es gibt Datenfelder, wie Ereignisdatum oder Geburtsdatum, in welchen nur Daten in dieser Form DD.MM.YYYY eingetragen werden können. Sie können das jeweilige Datum auch direkt über den Kalender über das Symbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_14-38-52.png anwählen.

Unbekannte Personalien

Sollten Ihnen keine Personalien vorliegen tragen Sie bei Name, Vorname und Geburtsort Unbekannt ein.

Bei den Auswahlfeldern Geburtsland und Nationalität wählen Sie ungeklärt.

Bei Geburtsdatum haben Sie folgende gültige Eingabemöglichkeiten:

  • unbekannten Geburtstag: --.01.2000

  • unbekannten Geburtstag und -Monat: --.--.2000

  • unbekannte Geburtsdaten: --.--.-----

Wenn Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt haben, drücken auf → Speichern, am rechten, unteren Rand der Seite. Sie werden automatisch auf die Seite für die Fingerabdruckaufnahme weitergeleitet und es erscheinen im oberen Bereich zusätzlich die Reiter Fingerabdrücke, Lichtbilder und Abschließen.


Tipp

Sie können das Stammdaten-Formular jederzeit → Speichern. Die weitere Bearbeitung, d.h. die Aufnahme von Fingerabdrücken, die Aufnahme von Lichtbildern, sowie das Absenden, werden jedoch erst mit der vollständigen Befüllung der Pflichtfelder möglich.

Fingerabdrücke aufnehmen

Der Vier-Finger- oder Handflächen-Scanner erlaubt Vier-Finger-Aufnahmen. Es werden vier Aufnahmen durchgeführt, um zehn Finger zu erhalten:

  • Vier Finger der rechten Hand

  • Daumen der rechten Hand

  • Vier Finger der linken Hand

  • Daumen der linken Hand

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_11-31-15.png

Um die Fingerabdrücke aufzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie die Hände der aufzunehmenden Person, ob etwaige Finger amputiert oder bandagiert sind und damit nicht aufnahmefähig.

  2. Klicken Sie dementsprechend einzelne Finger in der Abbildung an, um diese an- oder abzuwählen um zu hinterlegen, dass dieser Finger bandagiert oder amputiert sind. Weitere Infos hierfür finden Sie im Unterkapitel Bandagiert und Amputiert unter Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnehmen.

  3. Starten Sie die Aufnahme der Finger mit dem Livescanner durch Klick auf → FastID starten. Bitte beachten Sie hierfür die Anweisungen im Abschnitt Fingerabdrücke aufnehmen

  4. Nachdem Sie die Finger aufgenommen haben, werden Ihnen die aufgenommenen Fingerabdrücke zur Qualitätsprüfung in einer Übersicht angezeigt.images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_12-59-24.png

  5. Kontrollieren Sie die Fingerabdrücke.

  6. Schließen Sie die Aufnahme der Fingerabdrücke mit → Speichern & Weiter ab.

  7. Sie werden automatisch auf den Reiter → Lichtbilder geleitet.

Frontalaufnahme aufnehmen

Die richtige Einstellung ist normalerweise angewählt. Prüfen Sie ob der entsprechende Schalter auf Ja steht

Um die Lichtbild-Aufnahme zu starten, gehen Sie auf → Lichtbild-Aufnahme starten.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_10-25-14.png

Durchführung der Aufnahme

  1. Starten Sie die Aufnahme durch → Lichtbild-Aufnahme starten. Es öffnet sich ein Fenster. Darin werden Sie durch die Aufnahme geleitet.

    1. Das Livebild der Aufnahme startet nach der Initialisierung der Kamera automatisch.

    2. im Livebildausschnitt wird Ihnen ein grünes Gesichtsraster angezeigt.

  2. Positionieren Sie die aufzunehmende Person, in dem Livebildausschnitt des Frontalfotos, frontal vor einem einfarbigen, gedeckten Hintergrund. Achten Sie dabei auf angemessene Beleuchtung des Gesichts.

  3. Richten Sie das Gesicht der aufzunehmenden Person an den grünen Gesichtslinien aus und achten Sie auf die roten Hinweispfeile zur richtigen Positionierung. Mehr zu den Hinweispfeile n und der Aufnahme des Frontalbildes findes Sie unter Aufnahmen/ Lichtbilder aufnehmen

Auslösen der Aufnahme

Sie haben 2 Möglichkeiten die Aufnahme auszulösen.

  • durch Automatische Auslöse. Sobald keine Hinweispfeile mehr erscheinen, halten Sie das Gesicht 3 sec. in die Kamera und bewegen sich nicht. Es ertönt ein Signalton der die Aufnahme einleitet. Das Bild wird automatisch aufgenommen.

  • durch Manuelle Auslöse. Sobald Sie die Person richtig positoniert haben, drücken Sie auf → Aufnehmen in der linken Schlatfläche.


Hinweis

die Manuelle Auslöse ist nur möglich, wenn ein Gesicht im Bild erkannt wird. Ansonsten schaltet die Oberfläche wieder ins Livebild zurück.

Auch wenn das Gesicht sich während der Aufnahme bewegt hat, schaltet die Oberfläche wieder ins Livebild zurück.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_10-41-37.png

Nach der Aufnahme wird Ihnen das erzeugte Lichtbild in der Oberfläche angezeigt, zusammen mit einer Meldung zur Gesamtqualität des Bildes im Infofeld.

Für genauere Informationen zur Qualitätsprüfung drücken Sie auf das Symbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_15-5-40.png

Prüfen Sie die Qualität des Bildes und wählen Sie, ob Sie die Aufnahme → Wiederholen oder → Bestätigen möchten. Die Bedienung der Buttons funktioniert analog zur Fingerabdruckaufnahme (siehe: Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnehmen/ Visuelle Prüfung und Aktionen).

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_13-55-37.png

Das aufgenommene Frontalbild wird nochmals in einer Übersicht dargestellt.

Übernehmen Sie die Aufnahme mit → Speichern & Weiter. Sie werden auf den Reiter Abschließen weitergeleitet.


ED-Vorgang abschließen

Mit dem Betätigen der Schaltfläche → Erstregistrierung abschließen erfolgt eine Prüfung des Vorgangs. Anschließend werden Sie auf die Übersichtsseite der ED-Vorgänge weiter geleitet.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-16_17-16-21-.png

Registerabgleich-Abruf

Unter dem Menüpunkt Registerabgleich-Abruf, können Sie einen Registerabgleich abrufen.

Hierzu benötigen sie lediglich die 12-stellige AZR Nummer und gegebenenfalls ein Aktenzeichen. Nur die AZR-Nummer ist verpflichtend zum Abruf.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-3_15-10-6.png

Drücken Sie auf → Abschließen.

Daraufhin erscheint unterhalb des Eintragungsformular folgende Meldung.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-3_15-12-39.png

Sie werden wieder zurück auf die Übersicht ED geleitet.

Nach ca. 10 Minuten Drücken Sie → Aktualisieren um zu überprüfen ob ein Ergebnis eingetroffen ist.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-16_15-47-26.png

Mit erfolgreichem Abruf erscheint bei dem entsprechenden ED-Vorgang das Symbolimages/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-34-25.png in der Infosplate.

Mit Klick auf das Symbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_13-34-25.png können Sie das Registerabgleichsdokument in ihrem Browser herunterladen und einsehen.

Hinweis

Achtung: Sie müssen die Übersicht ED manuell aktualisieren um zu prüfen ob das Ergebnis eingegangen ist. Das können Sie indem Sie rechts oben auf images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-3_15-25-45.png drücken oder mit "F5" die Übersichtsseite neu laden.

AZR FABL-Abruf

Mit dem Menüpunkt AZR FABL-Abruf haben Sie die Möglichkeit ein Fingerabdruckblatt zu suchen und abzurufen. Dazu benötigen Sie die 12-stellige AZR-Nummer oder die E-Nummer des Fingerabdruckbattes das Sie abrufen möchten.

Tragen Sie die entsprechenden Daten ein und drücken Sie auf → Abschließen. Sie werden auf die Übersicht ED geleitet.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_16-15-31.png

In der Spalte Vorgangs-Nr. der Übersicht ED werden Ihnen bei erfolgreicher Suche die FlüVe-ID sowie der Status des Fingerabdruckblattes angezeigt. Die Suche kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_16-27-51.png

Drücken Sie → Aktualisieren um zu überprüfen ob ein Ergebnis eingetroffen ist.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-16_15-47-26.png

Lichtbild

Der Menüpunkt Lichtbild gibt Ihnen die Möglichkeit einzelne Frontalbilder unabhängig von einem ED-Vorgang aufzunehmen, zu bearbeiten und herunterzuladen.

Dafür gehen Sie auf den Menüpunkt → Lichtbild


images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-23_11-13-25-.png

Es erscheint ein minimales Stammdaten-Formular. Füllen Sie mindestens die Rot gekennzeichneten Felder aus und drücken Sie Auf → Speichern

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-23_14-58-30.png

Es erscheint ein zweites Fenster unterhalb, indem Sie die Lichtbildaufnahme starten können. Prüfen Sie ob der Button für "Nur Frontalaufnahme" angewählt ist und drücken Sie anschließend → Lichtbild-Aufnahme starten.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-23_15-0-53.png

Durchführung der Aufnahme

Es öffnet sich ein Fenster. Darin werden Sie durch die Aufnahme geleitet.

  1. Das Livebild der Aufnahme startet nach der Initialisierung der Kamera automatisch.

  2. im Livebildausschnitt wird Ihnen ein grünes Gesichtsraster angezeigt.

  3. Positionieren Sie die aufzunehmende Person, in dem Livebildausschnitt des Frontalfotos, frontal vor einem einfarbigen, gedeckten Hintergrund. Achten Sie dabei auf angemessene Beleuchtung des Gesichts.

  4. Richten Sie das Gesicht der aufzunehmenden Person an den grünen Gesichtslinien aus und achten Sie auf die roten Hinweispfeile zur richtigen Positionierung. Mehr zu den Hinweispfeile n und der Aufnahme des Frontalbildes findes Sie unter Aufnahmen/ Lichtbilder aufnehmen

Auslösen der Aufnahme

Sie haben 2 Möglichkeiten die Aufnahme auszulösen.

  • durch Automatische Auslöse. Sobald keine Hinweispfeile mehr erscheinen, halten Sie das Gesicht 3 sec. in die Kamera und bewegen sich nicht. Es ertönt ein Signalton der die Aufnahme einleitet. Das Bild wird automatisch aufgenommen.

  • durch Manuelle Auslöse. Sobald Sie die Person richtig positioniert haben drücken Sie auf → Aufnehmen in der linken Schlatfläche.


Hinweis

die Manuelle Auslöse ist nur möglich, wenn ein Gesicht im Bild erkannt wird. Ansonsten schaltet die Oberfläche wieder ins Livebild zurück.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_10-41-37.png

Nach der Aufnahme wird Ihnen das erzeugte Lichtbild in der Oberfläche angezeigt, zusammen mit einer Meldung zur Gesamtqualität des Bildes im Infofeld.

Prüfen Sie die Qualität des Bildes und wählen Sie, ob Sie die Aufnahme → Wiederholen oder → Bestätigen möchten. Bei unzureichendender Qualität des Bildes haben Sie die Möglichkeit das Bild manuell zu → Übernehmen. (siehe: Aufnahmen/ Lichtbilder aufnehmen/ Auslösen der Aufnahme)

Die Bedienung der Buttons funktioniert analog zur Fingerabdruckaufnahme (siehe: Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnhemen/ Visuelle Prüfung und Aktionen).

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-23_15-17-23.png

Das aufgenommene Frontalbild wird nochmals in einer Übersicht dargestellt.

Übernehmen Sie die Aufnahme mit → Speichern & Weiter. Sie werden auf das Ausgangsformular geleitet und können das Frontalfoto, herunterladen oder gegebenenfalls erneut aufnehmen.


Passersatzbeschaffung (PEB)

Unter Neue PEB können Sie biometrische Daten für eine Passersatzbeschaffung aufnehmen. Dazu wählen Sie den Menüpunkt → Neue PEB an


images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2022-3-23_11-15-13-.png

Stammdaten bearbeiten

Sie werden auf ein leeres Stammdaten-Eingabe-Formular geleitet.

Im Formular werden alle nicht korrekt belegten Felder rot angezeigt, so dass Sie sofort sehen können, wo etwas eingetragen oder korrigiert werden muss.
Vor jeder Kategorie befindet sich ein roter images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-8_16-26-10.png oder grüner images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-8_16-26-39.png Marker, der anzeigt, ob in dieser Kategorie etwas fehlt.

Grundsätzlich sind nur die Kategorien "Grunddaten", "Personalien" und "ED-Maßnahme" verpflichtend auszufüllen, wobei "Grunddaten" bereits vorausgefüllt wird.
In den weiteren Kategorien müssen Sie nichts befüllen, um den Vorgang absenden zu können. Dort sind jedoch nützliche Informationen anzugeben, die bei Belegung auf Korrektheit geprüft werden.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-11_10-53-42.png

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-11_11-14-10.png


Das wichtigste Feld ist zunächst die Rechtsgrundlage. Dieses Feld ist normalerweise vorausgefüllt mit.

  • § 49 Abs. 5 Nr. 3 AufenthG

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-11-30.png

Gehen Sie bei der Befüllung der Stammdaten wie folgt vor:

  1. Überprüfen Sie die Rechtsgrundlage.

  2. Vervollständigen Sie die auf der Seite in Rot angezeigten Pflichtfelder.

  3. Überprüfen Sie den Namen des Bearbeiters und ergänzen Sie die Telefonnummer.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-10-22.png


Tipp

Es gibt Katalogfelder, wie etwa Geburtsland oder Nationalität, die nur die Auswahl aus einer Liste von möglichen Katalogwerten erlauben. Hierbei können Sie den Text oder den Katalogschlüssel eingeben, um die Einträge zu filtern, und schneller zum gewünschten Eintrag zu kommen.

Es gibt Datenfelder, wie Geburtsdatum oder Aufnahmedatum in welchen nur Daten in dieser Form TT.MM.JJJJ eingetragen werden können.

Unbekannte Personalien

Sollten Ihnen keine Personalien vorliegen tragen Sie bei Name, Vorname und Geburtsort Unbekannt ein.

Bei den Auswahlfeldern Geburtsland und Nationalität wählen Sie ungeklärt.

Bei Geburtsdatum haben Sie folgende Eingabemöglichkeiten:

  • unbekannten Geburtstag: --.01.2000

  • unbekannten Geburtstag und -Monat: --.--.2000

  • unbekannte Geburtsdaten: --.--.-----

Wenn Sie alle Pflichtfelder ausgefüllt haben, drücken Sie auf → Speichern, am rechten, unteren Rand der Seite. Sie werden automatisch auf die Seite für die Fingerabdruckaufnahme weitergeleitet und es erscheinen im oberen Bereich zusätzlich die Reiter Fingerabdrücke, Lichtbilder und Abschließen.


Tipp

Sie können das Stammdaten-Formular jederzeit → Speichern. Die weitere Bearbeitung, d.h. die Aufnahme von Fingerabdrücken sowie die Aufnahme von Lichtbildern, sowie das Absenden, werden jedoch erst mit der vollständigen Befüllung der Pflichtfelder möglich.

Fingerabdrücke aufnehmen

Nachdem Sie die Stammdaten erfasst haben werden Sie mit → Speichern auf den zweiten Reiter der Anwendung geleitet, der Aufnahme der Fingerabdrücke.

Gehen Sie zum Aufnehmen von Fingerabdrücken wie folgt vor:

Beim Aufruf der Seite Fingerabdrücke sind entsprechend der Vorgangsart die Optionen für die Aufnahme vorausgewählt. Durch Anklicken der Schaltflächen können Sie einzelne Optionen, ab- und wieder anwählen.

  1. Klicken Sie die jeweiligen Finger an, die Sie an- oder abwählen möchten, und um zu hinterlegen, ob diese Finger bandagiert oder amputiert sind. (siehe: Amputiert und Bandagiert unter Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnehmen)

  2. Starten Sie die Aufnahme der Finger mit dem Livescanner durch Klick auf → Finger-Scan starten. Bitte beachten Sie hierfür die Unterkapitel Fingerabdrücke aufnehmen unter Aufnahmen

Sie werden entsprechend Ihrer Auswahl der aufzunehmenden Finger und Hände durch die einzelnen Teile der Aufnahme geleitet. Das Livebild der Aufnahme startet nach der Initialisierung des Scanners automatisch.
Die Aufnahme der Fingerabdrückbilder wird automatisch ausgelöst, außer Sie haben manuelle Aufnahme angewählt (siehe: Aufnhamen/Fingerabdrücke aufnehmen/ Manuelle Aufnahme).


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-16-48.png

Bei jeder Aufnahme wird die Qualität sowie das Vorhandensein aller zu erwartenden Finger geprüft. Das Ergebnisbild wird entsprechend dargestellt, bei Mängeln eine Warnmeldung ausgegeben. Jede Aufnahme kann von Ihnen visuell geprüft und wiederholt werden.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-30-7.png

  1. Nachdem Sie die Finger aufgenommen haben, werden Ihnen alle aufgenommenen Fingerabdrücke zur Qualitätsprüfung in einer Übersicht angezeigt.

  2. Kontrollieren Sie die Fingerabdrücke.

  3. Schließen Sie die Aufnahme der Fingerabdrücke mit → Speichern & Weiter ab.

  4. Sie werden automatisch auf den Reiter → Lichtbilder geleitet.

Lichtbilder aufnehmen

Die Lichtbildaufnahme muss zunächst konfiguriert werden. Gehen Sie dazu nach den Anweisungen im Kapitel Aufnahmen / Lichtbilder aufnehmen / Konfiguration der Aufnahme vor.

Wählen Sie alle Typen an Aufnahmen aus, die Sie aufnehmen möchten. Bei jedem Bildtyp können Sie mit dem Button → Lichtbilder hochladen b er eits vorhandene Lichtbilder hochladen.

Bertillionaufnahmen + Ganzkörper ist vorbelegt. Zusätzlich können weitere Aufnahmen, durch an-und abschalten des entsprechenden Schalters gewählt werden. (Bertillon- und Nur Frontalaufnahmen schließen sich dabei gegenseitig aus.)


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-11_12-8-49.png

Um die Lichtbild-Aufnahme zu starten, gehen Sie auf → Lichtbild-Aufnahme starten.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-11_12-10-46.png

Die Aufnahme von Lichtbildern findet in einem Fenster statt, das sich über die LiveScan Web-Oberfläche legt. Darin werden Sie, je nach Auswahl von aufzunehmenden Lichtbildern, durch die einzelnen Teile der Aufnahme geleitet.

Grundsätzlich stehen dabei die folgenden Bildtypen zur Verfügung:

  • Bertillon-Aufnahmen

  • Bertillon-Aufnahmen fünfteilig mit Brille / Kopfbedeckung

  • Nur Frontalaufnahme

  • Sonstige Aufnahmen

Nähere Informationen zu den Bildtypen finden Sie unter Aufnahmen/ Lichtbilder aufnehmen/ Konfiguration der Aufnahme.


Das Livebild der Aufnahme startet nach der Initialisierung der Kamera automatisch.

Positionieren Sie die aufzunehmende Person so, wie es im Bild links angegeben ist.
images/confluence/download/attachments/62390540/Profil_rechts_3Dn.png

Wenn Sie mit der Position der Person zufrieden sind, gehen Sie auf → Aufnehmen.

Prüfen Sie das Lichtbild und wählen Sie, ob Sie die Aufnahme → Wiederholen oder → Bestätigen möchten.

(Die Buttons funktionieren dabei analog zu denen der Fingerabdrücke. Für genauere Informationen gehen Sie auf Aufnahmen/ Fingerabdrücke aufnehmen/ Visuelle Prüfung und Aktionen.)

Bei der Aufnahme von Sonstigen Aufnahmen wird nach jedem Bild die Frage angezeigt, ob Sie noch ein Bild aufnehmen wollen. Sie können mit → Ja oder → Nein antworten.


Nachdem alle für den Vorgang gewählten Bildformate erfolgreich aufgenommen wurden, werden diese nochmals in einer Übersicht dargestellt.

Übernehmen Sie die Aufnahmen mit → Speichern & Weiter. Sie werden zurück auf den Reiter Lichtbilder geleitet.
images/confluence/download/attachments/62390540/U%CC%88bersicht_Aufnahmen_3Dn.png

PEB abschließen

Um die PEB abzuschließen gehen Sie auf den Reiter Abschließen und anschließend auf → ED-Vorgang abschließen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_12-6-41.png


Aufnahmen

Fingerabdrücke aufnehmen

Nachdem Sie die Stammdaten erfasst haben werden Sie mit → Speichern auf den zweiten Reiter der Anwendung geleitet, der Aufnahme der Fingerabdrücke.

Gehen Sie zum Aufnehmen von Fingerabdrücken wie folgt vor:

Beim Aufruf der Seite Fingerabdrücke sind entsprechend der Vorgangsart Gerollte Fingerabdrücke und Kontorllabdrücke vorgewählt. Durch Anklicken der Schaltflächen können Sie die Optionen (soweit die Vorgangsart dies erlaubt) ab- und wieder anwählen.


Hinweis

Die Rechtsgrundlage des ED-Vorgangs legt fest, in welchem Umfang ein ED-Behandlung erfolgen darf. Zu beachten ist Folgendes:

Bei Asyl- und EURODAC-Vorgängen ist lediglich die Aufnahme von Zehnfingerabdrücken sowie eines Frontalbildes erlaubt.

Kinder unter 14 Jahren dürfen bei Asyl- oder EURODAC-Vorgängen nur durch Aufnahme eines Frontalbildes erkennungsdienstlich behandelt werden, Fingerabdrücke sind nicht erlaubt.

Bandagiert und Amputiert

Klicken Sie auf einzelne Finger, um diese an- oder abzuwählen, und zu hinterlegen, dass diese bandagiert oder amputiert sind. Mit Klick auf die Handfläche können Sie angeben, dass die ganze Hand amputiert oder bandagiert ist. Wollen Sie nur den Handballen als bandagiert kennzeichnen, wählen Sie zuerst die ganze Hand als bandagiert und wählen anschließend die aufzunehmenden Finger wieder an.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_13-57-37.png images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_13-55-59.png

→ Starten Sie die Aufnahme der Finger mit dem Livescanner durch Klick auf → Finger-Scan starten.

Manuelle Aufnahme

Sie können vor dem Starten des Finger-Scans Manuelle Aufnahme anwählen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_12-7-31.png

Bei manueller Aufnahme müssen Sie selbst mit der Schaltfläche → Aufnehmen auslösen.

Sie können auf folgende Arten auslösen:

  • Klicken Sie mit der Maus auf den Button → Aufnehmen
    images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_12-11-20.png

  • Drücken Sie den rechten Button auf der Folientastatur des Livescanners.

  • Betätigen Sie den Fußschalter (sofern vorhanden).

  • Drücken Sie auf der Tastatur einer der folgenden Tasten: [J], [Y] oder [ENTER].


Wenn Sie die manuelle Aufnahme nicht angewählt haben läuft der Scanner mit automatischer Aufnahme (AutoCapture), dh die Aufnahme wird vom Livescanner automatisch ausgelöst, sobald eine gute Aufnahme zu erwarten ist.

Hinweis

Handflächen-, Handkanten- und Fingerkuppen müssen immer manuell aufgenommen werden, auch im AutoCapture Modus.

Durchführung der Aufnahme

Die Aufnahme von Fingerabdrücken findet in einem Fenster statt, das sich über die LiveScan Web-Oberfläche legt. Darin werden Sie entsprechend Ihrer Auswahl der aufzunehmenden Finger und Hände, durch die einzelnen Teile der Aufnahme geleitet. Der Aufnahme-Workflow sowie das Livebild startet nach der Initialisierung des Scanners automatisch.


Hinweis

Probleme bei der Initialisierung des Livescanners

Falls Sie folgende Fehlermeldung erhalten:

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-8_15-54-41.png

drücken Sie auf → OK. Brechen Sie die Aufnahme über den Knopf → Abbrechen ab. Das führt Sie zurück zum Tab "Fingerabdrücke".

Stellen Sie sicher, dass der Fingerabdruck-Scanner richtig angeschlossen und angeschaltet ist. Starten Sie den Aufnahmevorgang erneut, durch Drücken des Buttons → Finger-Scan starten unter dem Reiter Fingerabdrücke.

(Falls Sie den zurück Button des Browsers gedrückt haben, werden Sie automatisch auf die Übersicht der ED-Vorgänge zurück geleitet. Dort können Sie die FastID erneut öffnen. Sie wurde automatisch gespeichert.)

Falls Sie einen Fingerabdruckscanner angeschlossen haben und das System trotzdem keine Verbindung zum Livescanner aufbauen kann, wenden Sie sich bitte an den an den IT-Helpdesk oder an HECOSYS.


Während der Aufnahme wird permanent die Qualität der Aufnahme überprüft.

Dabei wird die Qualität des Bildes sowie das Vorhandensein aller zu erwartenden Finger geprüft. Das Ergebnisbild wird entsprechend dargestellt. Jede Aufnahme sollte von Ihnen visuell geprüft und gegebenenfalls wiederholt werden.


Visuelle Prüfung und Aktionen


Bei der Visuellen Prüfung des Bildes können Sie die Qualität und Tauglichkeit des Bildes über die automatisierten Prüfungen hinaus auf Fehler und Mängel kontrollieren. Gehen Sie dazu zum Abschnitt Fingerabdruck-Aufnahme: Worauf kommt es an?.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-3-6_16-10-5.png

Nach jeder Aufnahme können Sie die Aufnahme entweder wiederholen oder bestätigen. Das System schlägt dabei automatisch vor, wie sie vorgehen sollten.

Der rechte Button ist jeweils die vom System vorgeschlagene Aktion ("Ja-Knopf"). Bei einer guten Aufnahme ist dies → Bestätigen, bei einer schlechten Aufnahme → Wiederholen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-3-16_20-25-9.png

Sie können den rechten Button auf folgende Arten auslösen:

  • Klicken Sie mit der Maus auf den Button.

  • Drücken Sie den rechten Button auf der Folientastatur des Livescanners.

  • Betätigen Sie den Fußschalter (sofern vorhanden).

  • Drücken Sie auf der Tastatur eine der folgenden Tasten: [J], [Y] oder [ENTER].


Der linke Button ist dagegen die Alternative zum Systemvorschlag. Bei einer guten Aufnahme ist dies → Wiederholen. Bei einer fehlerhaften Aufnahme muss die Aufnahme zunächst wiederholt werden, nach drei Aufnahme-Versuchen besteht die Möglichkeit, aus den bisherigen Versuchen eine Aufnahme auszuwählen. Gehen Sie dazu auf → Wählen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-3-16_20-25-35.png

Sie können den linken Button auf folgende Arten auslösen:

  • Klicken Sie mit der Maus auf den Button.

  • Drücken Sie den linken Button auf der Folientastatur des Livescanners.

  • Drücken Sie auf der Tastatur die Taste: [N]


Diese Aktionen tun folgendes:

  • Bestätigen: übernimmt die Aufnahme und geht weiter zur nächsten.

  • Wiederholen: wiederholt die Aufnahme, hebt aber die Aufnahme zur späteren Auswahl auf (feststellbar falsche Finger, z.B. Ringfinger statt kleiner Finger, werden nicht aufgehoben, nur finger mit niedriger Qualität).


Fingerabdruck-Aufnahme: Worauf kommt es an?

Eine gut aufgenommene Fingeraufnahme hat einige erkennbare Eigenschaften.

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_21.13.24.png


Bei allen Aufnahmen:

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_20.58.38.png

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_20.59.29.png


  • Das Bild ist klar und kontrastreich.

  • Der Kern des Fingers ist klar zu sehen: Schleife, Wirbel, Bogen oder Kombinationen aus diesen.

  • Es existieren keine Verwischungen im Kernbereich, höchstens minimale im Außenbereich.

  • Die Papillarlinien ("Fingerrillen") sind klar voneinander getrennt und als solche erkenn- und verfolgbar.


Bei 4-Finger-Kontrollaufnahmen:

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_20.57.32.png

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_21.00.45.png images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_21.01.31.png


  • Alle vier Finger (bzw. alle erwarteten Finger) sind klar sichtbar.

  • Keiner der Finger berührt den Rand der Aufnahme. Achten Sie dabei auf die Markierungen auf dem Livescanner.

  • Die Finger sind in anatomischer Reihenfolge und mit adäquatem Abstand zueinander aufgenommen.


Bei gerollten Fingern:

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_21.03.44.png

images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_21.04.36.png images/confluence/download/attachments/62390540/Bildschirmfoto_2020-09-08_um_21.04.48.png


  • Das Rollbild ist kontinuierlich und hat keine Fehlstellen.

  • Der Fingerabdruck ist annähernd rechteckig und wesentlich breiter als ein flach abgedrückter Fingerabdruck.

  • Es existieren keine Verwischungen im Kernbereich, höchstens minimale im Außenbereich.


Plakat: Fingerabdrücke richtig aufnehmen

Die vollständige Beschreibung mit Beispielen gibt es als A3-Plakat "Fingerabdrücke richtig aufnehmen", sowie als PDF zum Download.


Aufnahmefehler und Bildmängel

Bei Mängeln erhalten Sie eine Warnmeldung im Info-Bereich links oben, sowie die Möglichkeit die Aufnahme zu wiederholen.

Folgende Fehler können vom System erkannt werden:

  • Verschmierungen, Verschiebungen oder Auflegen und Rollen über den Rand hinaus

  • Fehler bei Segmentierung, wie z.B. nicht alle Finger gefunden oder falsche Hand

  • Fehler bei Qualitätsprüfung (Qualität zu niedrig)

  • Fehler bei der Reihenfolge der Finger, wie z.B. falscher Finger oder Finger einer anderen Person

  • PAD-Alarm, z.B. Silikon-Fingerattrappe erkannt

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-8_17-53-12.png


Nach 3-maligem Fehlschlagen der Aufnahme wird Ihnen die Möglichkeit angeboten, sich das Bisher Beste Bild anzeigen zu lassen.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-8_17-55-29.png


Wenn Sie diese Option wählen, wird Ihnen das Bisher Beste Bild angezeigt und Sie haben die Möglichkeit das Bild mit → Bestätigen anzunehmen, oder es zu → Verwerfen und die Aufnahme des Fingers erneut zu starten.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-41-58.png

Übersicht der aufgenommenen Fingerabdrücke und Abschluss

Nachdem Sie, alle für den Vorgang gewählten Aufnahmen erfolgreich durchgeführt haben, wird der aufgenommene Bestand an Bildern in einer Übersicht dargestellt. Sollten Sie eine Aufnahme unzureichend finden und nochmals aufnehmen wollen,

drücken sie auf Ok und starten Sie den Gesamten Aufnahmevorgang erneut

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-39-52.png


Übernehmen Sie die Aufnahmen mit → Speichern & Weiter. Sie werden auf die Seite der Lichtbildaufnahmen weiter geleitet. Bzw. auf Abschließen falls Sie eine FastID-Anfrage bearbeitet haben.


Hinweis

Bitte Beachten Sie, wenn Sie den Aufnahmevorgang vorzeitig durch Drücken des → Abbrechen Buttons abbrechen, schließen Sie das Aufnahmefenster. Sie erhalten eine Rückfrage, ob Sie den Aufnahmevorgang wirklich abbrechen möchten. Mit dem Abbrechen verlieren Sie alle bisher aufgenommenen Fingerabdruckbilder und werden auf den Reiter Fingerabdrücke zurück geleitet.



Lichtbilder aufnehmen

Konfiguration der Aufnahme


Hinweis

Bevor Sie die Aufnahme starten, stellen Sie bitte sicher, dass die Kamera folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Die Kamera ist angeschlossen.

  • Die Kamera ist eingeschaltet.

  • Die Kamera ist im Manuellen Modus "M". Drehen Sie dazu das Modus-Rad der Kamera neben dem Einschalter auf M.

  • Die Kamera ist 90° in Frontalebene gedreht montiert. (Viertel Drehung nach links aus Sicht des Fotografierenden)

Auf dem Reiter Lichtbilder können je nach Vorgang mehrere Einstellungen vorgenommen werden. Hierbei wird unterschieden zwischen AZR-Erstregistrierung, die nur die Frontalaufnahme beinhaltet und Neue PEB, bei der 4 verschiedene Möglichkeiten teilweise in Kombination anwählbar sind.

Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten:


  • AZR-Erstregistrierung

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_14-52-31.png

  • Neue PEB

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-11_12-8-49.png

Wählen Sie alle Typen an Aufnahmen aus, die Sie aufnehmen möchten. Bei Neue PEB können Sie zusätzlich bei jedem Bildtyp mit dem Button → Lichtbilder hochladen b er eits vorhandene Lichtbilder hochladen. Diese Funktion ist bei AZR-Erstregisgrierung nicht gegeben.

Eine Auswahl ist vorbelegt. Sie können, durch an-und abschalten des entsprechenden Schalters, weitere Aufnahmemöglichkeiten an- und abwählen. (Bertillon- und Nur Frontalaufnahmen schließen sich dabei gegenseitig aus.)


Um die Lichtbild-Aufnahme zu starten, gehen Sie auf → Lichtbild-Aufnahme starten.


  • AZR-Erstregistrierung

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_10-25-14.png

  • Neue PEB

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-11_12-10-46.png

Die Aufnahme von Lichtbildern findet in einem Fenster statt, das sich über die LiveScan Web-Oberfläche legt. Darin werden Sie, je nach Auswahl von aufzunehmenden Lichtbildern, durch die einzelnen Teile der Aufnahme geleitet.

Grundsätzlich stehen dabei die folgenden Bildtypen zur Verfügung:

  • Bertillon-Aufnahmen + Ganzkörperbild (sechsteilig: Profil 90° (links, rechts), Halbprofil 45° (links, rechts), Frontalbild und Ganzkörperbild)

  • Bertillon-Aufnahmen + Ganzkörperbild mit Brille / Kopfbedeckung (sechsteilig: Profil 90° (links, rechts), Halbprofil 45° (links, rechts), Frontalbild und Ganzkörperbild)

  • Nur Frontalbild als Einzelbild

  • Sonstige Aufnahmen als Einzelbilder (in beliebiger Anzahl)

wobei bei AZR-Erstregistrierung nur das Frontalbild als Auswahl-Option zur Verfügung steht.

Bei der Aufnahme von Sonstigen Aufnahmen wird nach jedem Bild die Frage angezeigt, ob Sie noch ein Bild aufnehmen möchten. Sie können mit → Ja oder → Nein antworten.


Durchführung der Aufnahme

Die Aufnahme von Lichtbildern findet in einem Fenster statt, das sich über die LiveScan Web-Oberfläche legt. Darin werden Sie je nach Auswahl aufzunehmender Lichtbilder, durch die einzelnen Teile der Aufnahme geleitet.

Das Livebild der Aufnahme startet nach der Initialisierung der Kamera automatisch.

Hinweis

Probleme bei der Initialisierung der Kamera

Falls Sie folgende Meldung Fehlermeldung erhalten:

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_14-16-37.png

drücken Sie auf → OK. Brechen Sie die Aufnahme über den Knopf → Abbrechen ab. Das führt Sie zurück zum Tab "Lichtbilder".

Stellen Sie sicher, dass Sie die Konfigurationen (siehe Konfiguraion der Aufnahme) richtig vorgenommen haben. Starten Sie den Aufnahmevorgang erneut durch Drücken des Buttons → Lichtbild-Aufnahme starten unter dem Reiter Lichtbilder.

(Falls Sie den zurück Button des Browsers gedrückt haben, werden Sie automatisch auf die Übersicht der ED-Vorgänge zurück geleitet. Dort können Sie den Vorgang erneut öffnen. Er wurde automatisch gespeichert.)

Falls Sie die Kamera richtig konfiguriert haben und das System trotzdem keine Kamera finden kann, wenden Sie sich bitte an den an den IT-Helpdesk oder an HECOSYS.


Nach Initialisierung der Kamera wird Ihnen ein Livebildausschnitt angezeigt.

Auf der Linken Seite stehen Ihnen folgende 5 Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, mit denen Sie die Kamera fernsteuern und die Aufnahme verbessern können.


  • AutoFokus

  • Blende

  • Belichtungszeit

  • Basis-ISO

  • Voransicht-Lichtfaktor


Hinweis

Achtung: der Voransicht-Lichtfaktor kann täuschen. Er wirkt sich nur auf die Helligkeit auf dem Bildschirm aus, er verändert nicht die Helligkeit des tatsächlichen Bildes.

Alle anderen Einstellungsmöglichkeiten wirken sich direkt auf das zu produzierende Bild aus.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_15-48-44.png

Die Werte der Einstellungsmöglichkeiten sind voreingestellt und können durch drücken auf den Pfeil rechts umgestellt werden. Für dauerhafte Änderungen an den Voreinstellungen wenden Sie sich an Ihren Administrator.


Wenn Sie die Kameraeinstellungen entsprechend vorgenommen haben,

positionieren Sie die aufzunehmende Person, in dem Livebildausschnitt, in der angegebenen Position vor einem einfarbigen, gedeckten Hintergrund. Achten Sie dabei auf angemessene Beleuchtung.

Nehmen Sie die Bilder nach der Reihe auf und achten Sie dabei auf die Anweisungen im Infofeld.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_15-49-41.png

Sie Werden in folgender Reihenfolge durch die Aufnahme geleitet.

  1. Profil links

  2. Halbprofil links

  3. Frontalfoto

  4. Halbprofil rechts

  5. Profil rechts

  6. Ganzkörper/Totale


Nur Frotalbild und Sostige Aufnahmen folgen keiner bestimmten Reihenfolge.


Hinweis

Bitte Beachten Sie, wenn Sie den Aufnahmevorgang vorzeitig durch drücken des → Abbrechen Buttons abbrechen, schließen Sie das Aufnahmefenster. Sie erhalten eine Rückfrage, ob Sie den Aufnahmevorgang wirklich abbrechen möchten. Mit dem Abbrechen verlieren Sie alle bisher aufgenommenen Bilder und werden zurück auf den Reiter Lichtbilder geleitet.


Besonderheiten des Frontalfotos

Bei der Frontalaufnahme sehen Sie zusätzlich ein grünes Gesichtsraster im Livebild.

Richten Sie das Gesicht der aufzunehmenden Person an den grünen Gesichtslinien aus und achten Sie auf die roten Hinweispfeile zur richtigen Positionierung.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_10-41-37.png

Es gibt folgende Hinweispfeile:

Hinweis

Aktion

Beschreibung

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-10-37.png

Augen auf

Die Augen werden nicht als offen erkannt. Bitte öffnen Sie die Augen und schauen Sie direkt (oder leicht oberhalb) in die Kamera

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-22-41.png

Mund zu

Der Mund wird nicht als zu erkannt. Bitte schließen Sie den Mund und machen Sie einen neutralen Gesichtsausdruck

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-24-8.png

Kopf zur rechten Seite neigen

Neigen Sie den Kopf zur rechten Seite, bis der Hinweispfeil verschwindet

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-23-29.png

Kopf zur linken Seite neigen

Neigen Sie den Kopf zur linken Seite, bis der Hinweispfeil verschwindet

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-21-23.png

Kopf zur rechten Seite drehen

Drehen Sie den Kopf zur rechten Seite, bis der Hinweispfeil verschwindet

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-20-45.png

Kopf zur linken Seite drehen

Drehen Sie den Kopf zur linken Seite, bis der Hinweispfeil verschwindet

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-25-8.png

Kopf nach unten neigen

Neigen Sie den Kopf nach unten, bis der Hinweispfeil verschwindet

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-25-41.png

Kopf nach oben neigen

Neigen Sie den Kopf nach oben, bis der Hinweispfeil verschwindet


images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-13-18.png


Gesicht der Kamera nähern

Sie sind zu weit von der Kamera entfernt, bitte bewegen Sie sich sowiet auf die Kamera zu, dass Ihr Gesicht die grünen Gesichtslinien ausfüllt.


images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-12-25.png


Gesicht von der Kamera entfernen

Sie sind zu nah an der Kamera, bitte bewegen Sie sich von der Kamera weg, bis Ihr Gesicht in die grünen Gesichtslinien hineinpasst.

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-19-0.png

gesamt nach rechts bewegen

Sie befinden sich zu weit links im Bild, bitte bewegen Sie sich insgesamt nach rechts, bis der Hinweispfeil verschwindet.

images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-20-2.png

gesamt nach links bewegen

Sie befinden sich zu weit rechts im Bild, bitte bewegen Sie sich insgesamt nach links, bis der Hinweispfeil verschwindet


Auslösen der Aufnahme


Wenn Sie mit der Position der Person zufrieden sind, gehen Sie auf → Aufnehmen. Die Auslöse der Aufnahme geschieht grundlegend manuell.

  • Manuelle Auslöse: Sobald Sie die Person richtig positoniert haben drücken Sie auf → Aufnehmen in der linken Schlatfläche.

Sie können auf folgende Arten manuell auslösen:


Klicken Sie mit der Maus auf den → Aufnehmen

Oder Drücken Sie auf der Tastatur eine der folgenden Tasten: [J], [Y] oder [ENTER].


Bei der Frontalaufnahme greift die Automatische Gesichtserkennung . Deshalb ist eine automatische Auslöse bei diesem Bildformat möglich und zu bevorzugen. Die Manuelle Auslöse ist ebenfalls möglich, jedoch nur wenn im Livebild ein Gesicht erkannt wird. Ansonsten schaltet die Oberfläche ins Livebild zurück.

  • Automatische Auslöse: (vorangewählt) Sobald keine Hinweispfeile mehr erscheinen, halten Sie das Gesicht 3 sec. in die Kamera und bewegen sich nicht. Es ertönt ein Signalton der die Aufnahme einleitet. Das Bild wird automatisch aufgenommen.


Nach der Aufnahme wird Ihnen das erzeugte Lichtbild in der Oberfläche angezeigt.

Prüfen Sie die Qualität jedes Bildes und wählen Sie, ob Sie die Aufnahme → Wiederholen oder → Bestätigen möchten.


Bei der Frontalaufnahme stehen Ihnen zur Qualitätsbeurteilung zusätzliche Informationen zur Verfügung.

Die Gesamtqualität des Bildes wird bewertet und im Infofeld angezeigt. Klicken Sie außerdem auf den Icon images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-9_11-47-39.png links unten im Infofeld, dort öffnet sich ein Fenster, das Ihnen genauere Informationen über den Qualitätszustand des Bildes gibt.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_10-56-54.png images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-9_11-43-53.png


Prüfen Sie die Qualität jedes Bildes visuell sowie anhand der zusätzlichen Qualitätsparameter und wählen Sie, ob Sie die Aufnahme → Wiederholen oder → Bestätigen möchten. Diese Auswahl erscheint bei "guter Qualität".

Falls die automatische Qualitätsprüfung "Qualität für Frontalfoto zu niedrig" ausgibt, wählen Sie zwischen trotzdem → Übernehmen und → Wiederholen.

Mit Wiederholen, wiederholen Sie die Aufnahme. Wenn Sie Übernehmen wählen, setzen Sie die Qualität des Frontalbildes manuell auf gut und werden erneut zur Bestätigung des nun "guten" Fotos aufgefordert. An dieser Stelle haben Sie nochmal die Möglichkeit die Aufnahme zu wiederholen.


Aufnahme-Übersicht


Nachdem alle für den Vorgang gewählten Bildformate erfolgreich aufgenommen wurden, werden diese nochmals in einer Übersicht dargestellt.

images/confluence/download/attachments/62390540/U%CC%88bersicht_Aufnahmen_3Dn.png

Übernehmen Sie die Aufnahmen mit → Speichern & Weiter. Die Bilder werden übernommen und Sie werden auf den Reiter Abschließen weitergeleitet.

Bearbeitung der Lichtbildaufnahmen

Möchten Sie die aufgenommenen Lichtbilder bearbeiten, gehen Sie auf den Reiter Lichtbilder.

Die aufgenommenen Lichtbilder werden als Übersicht bei Vorhandenen Lichtbilder angezeigt.


Bei der der Passersatzbeschaffung (Neue PEB) gibt es 4 Lichtbildgruppen.

Diese sind unterteilt in

  • Bertillonaufnahmen + Ganzkörper,

  • Bertillon + Ganzkörper mit Brille/ Kopfbedeckung,

  • Ausweise,

  • Sonstige Aufnahmen.

Wählen Sie eine der zu bearbeitenden Lichtbildgruppen aus, indem Sie auf den entsprechenden Oberbegriff drücken. Beim Aufruf der Seite Lichtbilder ist die Bildgruppe Bertillonaufnahme + Ganzkörper im unteren Bildschirmbereich geöffnet. Sie erkennen anhand der ausgegrauten Beschriftung die Gruppen in denen keine Aufnahmen hinterlegt sind.


Bearbeitungsfunktionen

Zum Bearbeiten der Lichtbilder werden Ihnen verschiedenen Möglichkeiten angeboten. Diese finden Sie zwischen Beschriftung und Bild als Symbole angezeigt.

images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbole_Speichern.png Wiederholte Lichtbildaufnahme

images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbole_Zuschneiden.png Zuschnitt des Bildes

images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbole_Download.png Bild herunterladen

images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbole_Papierkorb.png Löschen

Wiederholte Lichtbildaufnahme

Diese Funktion beschränkt sich auf die erneute Aufnahme einzelner Lichtbilder. (Auch die gesamte Lichtbildaufnahme kann durchLichtbild-Aufnahme starten erneut durchgefürhrt werden, dabei gehen jedoch vorher aufgenommene Bilder verloren und/oder werden überschrieben.)

Bild zuschneiden

Mit dieser Funktion können Sie das Lichtbild im Nachhinein auf die gewünschte Größe zuschneiden. (Bei Frontalbildern nicht möglich. Diese werden automatisch zugeschnitten)

Bild herunterladen

Möchten Sie Bilder gesondert speichern, können Sie dies mit dem Klick auf das Symbol tun. Über einen gesonderten Dialog können Sie das Bild an einen Ort Ihrer Wahl speichern.

Löschen

Mit dem Anklicken des Papierkorbsymbols verwerfen Sie die entsprechende Aufnahme. Achtung: Die Aufnahme ist nach dem Löschen unwiderruflich verloren!





Erweiterte Verwaltung

Kopie eines ED-Vorgangs erstellen

Um eine Kopie einers ED-Vorgangs zu erstellen, wird Ihnen in der Übersicht der ED-Vorgänge ein Aktions-Knopf angeboten. Sie finden dort das Symbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/Symbol_Kopie.png in der Spalte Aktionen.
Hier wird eine Kopie des Vorgangs erstellt und Ihnen zur weiteren Bearbeitung geöffnet. In dieser Kopie finden Sie alle Elemente aus dem Ursprungsvorgang und Sie haben die Möglichkeit diese nochmals im vollem Umfang bis zum Abschluss zu bearbeiten.


Ergebnis der Erstregistrierung



Um das Ergebnis einer AZR-Erstregistrierung abzurufen, drücken Sie in der Aktions-Spalte auf das Symbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-14_16-39-52.png . Es öffnet sich folgendes Fenster:


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_11-23-7-.png

Dieses Fenster gibt Ihnen Auskunft über den Stand Ihrer Erstregsitrierung. Sie finden hier die FlüVe-Nr und die AZR-Nummer, zur weiteren Prozessierung beim BVA, und erhalten Auskunft über die BKA-ED-Aktivitäten.


Drücken Sie auf → Registerabgleichsergebnis um den Registerabgleich herunter zu laden. Sie finden das Dokument in Ihrem Browser unter Downloads.


Weiterhin können Sie einen AZR-AKN-Abruf starten. Drücken Sie dazu im Ergebnis der Erstregistrierung auf → AKN abrufen. Sie werden auf ein gesondertes Bearbeitungsfenster geleitet.

images/confluence/download/attachments/62390540/image2020-9-14_16-45-21.png

Um einen AZR-AKN-Abruf abschicken zu können, benötigen Sie eine AKN-Seriennummer eines Leerformulars.

Füllen Sie mindestens alle in Rot markierten Zeilen aus und drücken Sie auf → Abschließen.


Nach erfolgreichem AKN-Abruf erscheint bei dem zugehörigen Vorgang das Sympbol images/confluence/download/thumbnails/62390540/image2020-9-14_17-4-29.png in der Infospalte. Mit Drücken auf das Symbol erscheint folgendes Fenster.


images/confluence/download/attachments/62390540/image2022-3-23_11-25-29-.png

Sie können nun die AKN-Außenseite, sowie die AKN-Innenseiten über ihren Browser herunterladen und indem zuge einen vorläufigen Ausweis ausstellen.


Technische Grundlagen

Beteiligte Systeme

BVA AZR-ER

Das BVA AZR-ER ist das Fingerabdruck-Datenbanksystem des Bundesverwaltungsamtes zur Ersterfassung von Fingerabdrücken.


BVA AZR

Das BVA AZR ist das Ausländer-Zentralregister des Bundesverwaltungsamtes zur Erfassung von Personendaten.


BKA INPOL

Das BKA INPOL ist die Personendatenbank des Bundeskriminalamtes.


BKA AFIS

Das BKA AFIS ist die Fingerabdruck-Datenbank des Bundeskriminalamtes.


EURODAC

Das EURODAC ist ein europaweites Fingerabdruck-Identifizierungssystem zum Datenabgleich von Asylbewerbern.


Kommunikationswege

LiveScan Web für Ausländerbehörden übermittelt die gesammelten FastID- und Erstregistrierungsdaten für Vergleich und Eintragung an das BVA AZR-ER, das diese seinerseits mit weiteren Systemen abgleicht.


Hier finden Sie eine Übersicht der Kommunikationswege, die eine Erstregistrierung nehmen kann.

AZR Fast-ID

Die FastID stellt eine Suche im Bestand des BKA dar, und wird deshalb zur AFIS-Datenbank des BKA durchgeleitet. Die Antworten bzgl. der Finger kommen von dort.
Sollte das BKA AFIS oder INPOL nicht erreichbar sein, erscheint in der Antwort auf die FastID der sog. "Technische Fehler".

images/confluence/download/attachments/62390540/Kommunikation_FastID.png

AZR Erstregistrierung

Die Erstregistrierung wird abhängig von der Rechtsgrundlage verschieden weitergeleitet.

§49 AufenthG geht direkt an das BKA und wird dort zur Bestandsbildung in BKA AFIS und eine Recherche bzw. Bestandsbildung EURODAC verwendet. Auf diese ER hin können Sie ein Registerabgleichs-Dokument herunterladen.

§16 AsylG läuft über das BAMF und erhält keine direkte Rückmeldung. Auf diese ER hin können Sie ein Registerabgleichs-Dokument herunterladen. Dieses Verfahren kann außerdem einen AKN produzieren.

images/confluence/download/attachments/62390540/Kommunikation_Erstregistrierung.png


Fingerabdruckblatt (FABL)-Abruf

Der Abruf eines Fingerabdruckblatts vom BKA mittels BVA AZR-ER erfolgt aufgrund einer E-Nummer der Polizei (direkt) oder AZR-Nummer (durch Umsetzung in die passende D-Nummer der Polizei).

images/confluence/download/attachments/62390540/Kommunikation_FABL-Abruf.png